Vortragsabend im März - Krustenechsen

Am 15. März zog die Krustenchse alle anwesenden Vereinsmitglieder und Gäste in ihren Bann.

Das uns schon von anderen Vorträgen gut bekannte ehemalige Vereinsmitglied Stefan Moeller stelle in einem kurzweiligen und spannenden Vortrag Lebensraum und Lebensweise der Tiere vor.

Die Gila-Krustenechse (Heloderma suspectum), auch Gilatier genannt, ist einer der beiden rezenten Vertreter der Krustenechsen (Helodermatidae). Die etwa 50 cm lang werdende, kräftig gebaute und auffällig schwarz und rosa bis rot gezeichnete Echse lebt in den Trockengebieten des südwestlichen Nordamerika.

Besonders interessant waren seine eigenen Erfahrungen bei der Haltung und Nachzucht der Tiere. Vom Terarienbau bis zu den Nachzuchtieren konnte man die erfolgreiche Haltung an einer Vielzahl von sehr guten Bildern nachvollziehen.

Wir möchten uns bei Stefan für den interessanten Vortrag bedanken.